Kunden Service: +49 (0) 89 - 800 999 50

Kunden Service: +49 (0)89 - 80 90 90 50

Swipe to the left

Patientenmappe für's Krankenhaus

Patientenmappe für's Krankenhaus
5 months ago 380 mal gesehen Keine Kommentare
Patientenmappe drucken im individuellen Krankenhaus-Design

Jeder der schon mal im Krankhaus war kennt es: Für nahezu jede Behandlung gibt es ein Formular auszufüllen, um die Einwilligung für diverseUntersuchungen zu erteilen. Ob Röntgen, Narkosegespräch, CT oder MRT überall muss schriftlich zugestimmt werden. Um hier für mehr Ordung und Übersicht zu sorgen, drucken viele Krankenhäuser bei Onlinedruckereien klassische Präsentationsmappen im DIN A4 Format und nutzen sie als Patientenmappe, Röntenmappe oder Krankenhausmappe.

Welche Mappen eignen sich für den Druck als Patientenmappe?

Zunächst sollte die Mappe für Formulare im DIN A4 Format ausgelegt sein, schließlich sind die meisten Unterlagen, die im Krankenhaus ausgefüllt werden müssen, im Format DIN A4. Die Füllhöhe (Rückenstärke) der Krankenhausmappe hängt ab von der Anzahl der Blätter die ein Patien im Schnitt auszufüllen hat. Meist reicht eine Füllhöhe von 4 bis 5 mm, damit lassen sich ca. 40 Blätter einlegen. Die meisten Mappen sind mit Laschen ausgestattet, die vor der Benutzung gefaltet werden müssen. In der Regel reicht es wenn die Unterlagen auf der rechten Innenseite eingelegt werden können. Bei Mappen für Röntgenbefunde hat sich das Anbringen einer Haltevorrichtung für eine Daten-CD oder einen USB-Stick vorteilhaft erwiesen. Damit können dem Patienten der schriftliche Befund und die digitalen Bilder in einem ausgehändigt werden.

Gibt es Mappen für's Krankenhaus auch zum Abheften?

Viele Formulare sind bereits mit einer Abheftlochung versehen. Es macht auch durchaus Sinn diese abzuheften, damit sie nicht lose in der Mappe sind und herausfallen können. Printello bietet Mappen z. B. die Abheftmappe "Flexi" an. Diese kann zum einem mit losen Formularen bestückt werden zum anderen besteht die Möglichkeit Blätter abzuheften. Auch das Anbringen einer CD-Halterung bzw. einer USB-Tasche.

Welche Daten werden für den Druck von Krankenhausmappen benötigt?

Für alle Mappen, die als Patientenmappen geeignet sind, stehen Stanzkonturen zum Herunterladen für diverse Grafikprogramme bereit. Am kostengünstigsten ist es, wenn für den Druck PDF-Daten gestellt werden. Wichtig dabei ist, dass die Stanzkontur der Mappe in der Druckdatei enthalten ist, allerdings angelegt als Ebene "Stanzkontur". Diese dient lediglich als Standangabe und wird vor dem Druck automatisch entfernt, damit sie nicht mitgedruckt wird. Wie die Einstellungen beim Abspeichern der PDF-Datei genau sein müssen finden Sie hier. Für Kunden, die keine PDF-Datei anliefern können, besteht die Möglichkeit offene Druckdatein (InDesign, Illustrator) zu übermitteln. Für Kunden die kein Grafikprogramm wie InDesign etc. besitzen, bietet die Onlinedruckerei Printello einen Grafikservice zur Erstellung der Druckdatei an.

Erst fühlen dann bestellen

Nutzen Sie den Printello-Musterservice und überzeugen Sie sich vorab von der Qualität der Patientenmappen. Begutachten Sie in Ruhe den Druck, die Verarbeitung und die Haptik des Kartons. Auch für Fragen oder Wünsche steht Ihnen das Beraterteam von Printello gerne zur Verfügung. Sie erreichen es per Email an info@printello.de oder telefonisch unter 089 / 80 90 90 50.

Einen Überblick aller Modelle für den Druck von Patientenmappen bzw. Krankenhausmappen finden Sie hier.