Kunden Service: +49 (0) 89 - 800 999 50

Kunden Service: +49 (0)89 - 80 90 90 50

FAQ

Häufig gestellte Fragen



1. Allgemein

1.1. Wie funktioniert der Bestellprozess?

1.2. Wie funktioniert der Datenupload?

1.3. Kann man ohne Registrierung bestellen?

1.4. Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

1.5. Welche Versandarten sind möglich?

1.6. Wie hoch sind die Versandkosten?

1.7. Ist Selbstabholung möglich?

1.8. Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?

1.9. Ist eine Zustellung an eine Packstation bzw. ein Postfach möglich?

1.10. Was ist ein Standproof?

1.11. Was ist ein Digitalproof?

1.12. Ist vor dem Druck ein Digitalproof möglich?

1.13. Wie erfolgt die Druckfreigabe von einem Digitalproofs und einem Standproof?

1.14. Wie lange dauert die Produktion?

1.15. Ist eine Auftragsverfolgung möglich?

1.16. Wie kann ich einen Auftrag stornieren?

1.17. Was tun bei einer möglichen Reklamation?

1.18. Was ist bei Kreditkartenzahlung zu beachten?



2. Datenaufbau

2.1. Welche Dateiformate werden angenommen?

2.2. Was ist bei der PDF-Erstellung zu beachten?

2.3. Welche Auflösung sollen Bilder in den Dateien haben?

2.4. Welche Details prüft der Printello Datencheck?

2.5. Was ist nach einer Warn- bzw. Fehlermeldung zu tun?

2.6. Welchen Farbmodus muss ich wählen?

2.7. Farbprofile

2.8. Was ist Beschnitt und wozu dient er?

 

 

1. Allgemein

1.1. Wie funktioniert der Bestellprozess?

Wählen Sie das gewünschte Produkt aus der Hauptnavigation aus. Sie gelangen dann in den Printello® Produktkonfigurator. Dort können Sie unter den vorgeschlagenen Produktparametern Ihr individuelles Druckprodukt zusammenstellen. Auf dieser Basis errechnet das System für unterschiedliche Auflagenhöhen die Produktionskosten. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit den Preis für eine individuelle Stückzahl errechnen zu lassen. Anschließend legen Sie das Produkt in den Warenkorb. Sie können beliebig viele Produkte auf diese Art und Weise kalkulieren und in den Warenkorb legen.

Nach Abschluss der Bestellung, d.h. nach dem Bezahlen an der Kasse, können Sie direkt mit dem Datenupload beginnen. Außerdem erhalten Sie per Email eine Auftragsbestätigung mit einer Zusammenstellung Ihrer Bestellangaben.

Die einzelnen Bestellschritte werden im Menüpunkt - Bestellablauf - detailiert beschrieben.

1.2. Wie funktioniert der Datenupload?

Sie können Ihre Druckdateien auf mehrere Arten an Printello® übertragen:
1. Sie starten unmittelbar nach dem Abschließen Ihrer Bestellung mit dem Daten-Upload auf der dafür angezeigten Seite.
2. Sie landen sie zu einem späteren Zeitpunkt über "Mein Konto" und dann bei "Meine Bestellungen" auf den Printello-Server.
3. Sie senden die Druckdaten per Email an daten@printello.de. Gezippte und offene Layoutdaten können nur über diesen Weg an uns übertragen werden.

Nach dem Hochladen werden Ihre Dateien von Printello® auf ihre Druckbarkeit überprüft. Näheres siehe "Welche Details prüft der Printello® Datencheck?".

1.3. Kann man ohne Registrierung bestellen?

Nein, das ist nicht möglich.

1.4. Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

Es stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: PayPal, Sofortüberweisung, Maestro und Kreditkarten (Mastercard, VISA). Die Kreditkartenzahlungen werden mit 3D-Secure durchgeführt. Zahlung auf Rechnung ist für Behörden und öffentlichen Einrichtungen nach vorheriger Vereinbarung mit Printello® möglich.


1.5. Welche Versandarten sind möglich?

Ihre Drucksachen werden mit UPS versendet. Die beiden Versandarten "Standardpaket" oder "Express 24h-Service" stehen zur Auswahl. Sie erhalten automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn die Sendung an UPS übergeben wurde.

1.6. Wie hoch sind die Versandkosten?

Für alle Produkte ist der Versand an eine deutsche Adresse im Standardversand kostenfrei. Die Kosten für Expresslieferungen sind kostenpflichtig. Lieferungen in EU-Mitgliedstaaten, die Schweiz und Norwegen sind kostenpflichtig. Die Kosten für den Versand können im Warenkorb unter "Versandkosten berechnen" angezeigt werden.

1.7. Ist Selbstabholung möglich?

Eine Selbstabholung ist an unserem Produktionsstandort in München möglich.

1.8. Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?

Printello® liefert in Länder der EU und in die Schweiz.

1.9. Ist eine Zustellung an eine Packstation bzw. ein Postfach möglich?

Nein, ein Zustellung ist nicht möglich.

1.10. Was ist ein Standproof?

Unter Standproof versteht man die inhaltlich korrekte Ausgabe von digitalen, gerippten Druckdaten auf einem Monitor. Es wird bei Printello® eine niedrig aufgelöste PDF-Datei als Standproof verwendet, da diese plattformunabhängig eingesetzt werden kann. Farbverbindlichkeit ist nicht zwingend gegeben.

1.11. Was ist ein Digitalproof?

Der Digitalproof ist ein Ausdruck auf einem Tintenstrahldrucksystem, der zur Kontrolle vor dem Auflagendruck ausgegeben wird. Der Proof soll dem späteren Druckergebnis möglichst nahe kommen. Dabei kommen bei Printello® die Ausgabebedingungen für den Prozess Standard Offsetdruck zum Einsatz.

1.12. Ist vor dem Druck ein Digitalproof möglich?

Ja, ein Proof der angelieferten Daten ist möglich. Sie erhalten das Proof per Post zugesandt. Dadurch verlängert sich die Lieferzeit in der Regel um ca. 2 Werktage.

1.13. Wie erfolgt die Druckfreigabe von einem Digitalproofs und einem Standproof?

  • Freigabe bei "Standproof": Sie erhalten von Printello® automatisch eine Benachrichtigung per Email, sobald Ihr Auftrag zur Druckfreigabe bereit steht. Um die Druckfreigabe durchzuführen, müssen Sie sich zuerst auf Printello.de anmelden. Unter "Meine Bestellverwaltung" -> "Druckfreigabe" gelangen Sie zu den Aufträgen, die auf Ihre Freigabe warten. Wählen Sie den gewüschten Auftrag aus und führen die Druckfreigabe durch. Entspricht der Korrekturabzug nicht Ihren Wünschen, wählen Sie "Druckfreigabe nicht erteilt" aus. Es werden dann die bisher hochgeladenen Daten gelöscht und Sie können neue, geänderte Druckdaten hochladen.
  • Freigabe bei "Digitalproof": Das gedruckte Digitalproof erhalten Sie per Post zugesandt. Parallel erhalten Sie eine Benachrichtigung per Email, dass Ihr Auftrag zur Druckfreigabe bereit steht. Der weitere Ablauf entspricht dem Freigabeprozess eines Standproofs.

Bitte beachten Sie, dass eine verzögerte Druckfreigabe Auswirkungen auf den Liefertermin hat.

1.14. Wie lange dauert die Produktion?
Die Produktionsdauer hängt vom gewünschten Produkt ab, in der Regel liegt sie bei 3 bis 8 Arbeitstagen (ohne Samstag, Sonn- und Feiertagen). Während des Bestellprozesses informiert Sie Printello® über den genauen Versandtermin.

Bei vielen Produkten ist darüber hinaus auch eine 24h-Expressproduktion möglich. Diese Option können Sie auf der Seite "Zusatzoptionen" auswählen.

1.15. Ist eine Auftragsverfolgung möglich?

Der Zugang zum Printello® Trackingsystem erfolgt über "Meine Bestellverwaltung" auf der Startseite. Unter dem Punkt "Aktuelle Aufträge" wird der Status der in Produktion befindlichen Aufträge angezeigt.

1.16. Wie kann ich einen Auftrag stornieren?

Unter "Meine Bestellverwaltung" -> "Aktuelle Aufträge" -> "Details" können Aufträge gelöscht werden sofern noch keine Druckdateien übertragen wurden. Sollte der Auftrag bereits den Status "In Produktion" haben, ist nur eine schriftliche Stornierung möglich. Senden Sie in diesem Fall eine Email an support [at] printello [dot] de. Im Falle einer Auftragsstornierung vor Produktionsbeginn ist ein Betrag in Höhe von € 35,00 fällig. Liegt die Auftragsumme unter € 35,00 excl. MwSt., so reduziert sich der Schadenersatz für die Auftragstornierung auf die Auftragssumme.

1.17. Was tun bei einer möglichen Reklamation?

Printello® ist stets bestrebt, Ihre Aufträge zu Ihrer vollsten Zufriedenheit durchzuführen. Sollten Sie dennoch einmal Anlass für eine Reklamation haben, bitten wir Sie, uns ein Kopie Ihrer Rechnung und einige Muster (ca. 20 Expl.) der Drucksache, mit Angabe von konkreten Gründen, per Post an Printello® GmbH, Geretsrieder Str. 10a, 81379 München, Deutschland zukommen zu lassen. Unser Kundensupport nimmt mit Ihnen Kontakt auf.

1.18. Was ist bei Kreditkartenzahlung zu beachten?

Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Überprüfung der Kartengültigkeit unmittelbar sofort. Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie auch eine Rechnung im PDF-Format. Dort ist die Referenz-Nuummer für die Abbuchung vermerkt. Auf Rückfragen reagieren wir innerhalb von 48 Stunden per E-Mail, Fax oder Telefon.

 

 

2. Datenaufbau

2.1. Welche Dateiformate werden angenommen?

Printello® akzeptiert folgende Dateiformate:
PDF/X4, EPS, JPG und TIF. Offene Daten aus dem Layoutprogramm InDesign werden gegen Aufpreis akzeptiert.

2.2. Was ist bei der PDF-Erstellung zu beachten?

  • Ihre PDF-Datei muss kompatibel zum ISO PDF/X4:2010 Standard sein.
  • Speichern Sie das PDF immer als PDF-Version 1.6 und kompatibel zu Acrobat 7.0 ab.
  • Alle Bilder, Schriften und Farbprofile müssen eingebettet sein.
  • Nur "druckbare" Elemente sind erlaubt. D. h. keine Kommentare, Formularfelder, Videos etc.
  • PDF-Dateien dürfen keine OPI-Verknüpfungen enthalten.
  • Erlaubte Farbräume sind CMYK und Graustufen. Die ICC-basierten Farbräume CalRGB, CalGray und Lab dürfen nur in Verbindung mit einem eingebetteten ICC-Profil verwendet werden.
  • Vermeiden Sie so genannte N-Channel (Farbseparationen).
  • Gradationskurven sind nicht erlaubt.
  • PDF-Dateien nie mit Passwörtern sichern.
  • Die Daten in Ihrer erzeugten PDF-Datei müssen zentriert und mit Beschnitt inkl. Beschnittzeichen angelegt sein, da es sonst zu einem Versatz des Dokumentenstandes kommen kann.
  • gewünschte Leerseiten müssen mitgespeichert werden.
  • Bitte beachten Sie bei der Erstellung von Composite-PDF-Dateien, dass in Ihrer Layout-Datei keine Farbbilder im DCS-Format (5-Kanal-Bilder) verwendet werden.

2.3. Welche Auflösung sollen Bilder in den Dateien haben?

Die Auflösung Ihrer Bilder sollte mindestens 150dpi betragen. Für ein optimales Druckergebnis empfehlen wir allerdings eine Auflösung von 300dpi. Für Strichzeichungen werden 1200 dpi empfohlen. Ein niedrigerer Wert führt zu einem unscharfen Druckergebnis.

2.4. Welche Details prüft der Printello® Datencheck?

Printello® prüft Ihre Daten nach dem Hochladen automatisch mit einem Daten-Check. Dabei wird geprüft, ob eine einwandfreie Weiterverarbeitung Ihrer Druckdatei möglich ist.

Kriterien die zu einer Warnung oder gar zu einem Fehler führen sind:

  • Ist Ihr PDF beschädigt?
  • Sind Ihre Daten offen oder verschlüsselt?
  • Haben alle Seiten die gleiche Größe und Ausrichtung?
  • Haben alle Bilder ein Auflösung von 150dpi oder mehr?
  • Verwenden ihre Bilder OPI?
  • Ist Ihr Dokument im vorgeschriebenen CMYK-Farbmodus oder enthält es noch RGB-Objekte?
  • Beinhaltet Ihr Dokument Schmuckfarben (HKS- oder Pantonefarben)?
  • Sind alle Schriften eingebettet?

Worauf der Datencheck allerdings nicht achtet ist, ob Ihr Dokument Leerseiten hat und ob Ihre Transparenz- und Überdrucken-Einstellungen richtig angelegt sind.

2.5. Was ist nach einer Warn- bzw. Fehlermeldung zu tun?

Der Printello® Datencheck dient zu Ihrer Information. Sie können uns Daten mit Warnungen zum Druck weitergeben, jedoch können wir dann keinerlei Gewähr für die Qualität Ihrer Drucksachen übernehmen.
RGB Daten werden mit Standard-Farbprofilen nach CMYK konvertiert, Farbverschiebungen sind möglich.
Sollte unser Printello® Datencheck einen Fehler melden, können wir die Daten nicht für den Druck aufbereiten (Schriften nicht eingebettet, PDF verschlüsselt etc.). Sie können die hochgeladene Datei dann löschen und anschließend eine neue, fehlerfreie Druckdatei hochladen.

2.6. Welchen Farbmodus muss ich wählen?

Die Daten müssen immer im CMYK-Farbmodus angelegt sein. Niemals RGB oder LAB. Von unseren Vorgaben abweichende Druckdaten werden mit dem "ISO Coated V2 FOGRA 39-Profil" in CMYK umgerechnet. Hierdurch können Farbabweichungen entstehen.

Legen Sie bei allen 4farbigen Produkten keine Schmuck- und Sonderfarben (HKS- oder Pantonefarben), sowie keine "alternativen Farbräume in CMYK" an. Verwenden Sie ausschließlich Prozessfarben in Ihrem Dokument.

2.7. Farbprofile

Printello® benötigt Ihre Druckdaten nach den Vorgaben des ProzessStandard Offsetdruck (ISO 12647-2). Als Farbprofil verwenden Sie immer die Einstellung "ISO Coated V2 FOGRA 39" für gestrichenes (coated) Papier und "ISO Uncoated V2 FOGRA 47" für ungestrichenes Papier.

2.8. Was ist Beschnitt und wozu dient er?

Beschnitt ist der Bereich, der über das beschnittene Seitenformat hinaus geht. Der Anschnitt beträgt in der Regel 3 mm pro Seitenrand. Damit vermeidet man weiße "Blitzer" am Papierrand durch Seitenelemente, die bis an den Blattrand gedruckt werden.
Schriften und wichtige Informationen, Bilder oder Designelemente, die nicht angeschnitten werden sollen müssen mindestens 3 mm vom Rand des Endformates platziert sein.

Bei Wire-O-Bindungen sollte der Rand vom Endformat, an dem die Spirale sitzt, mindestens 15 mm betragen.